Ausbildung Veranstaltungskaufmann

Mittendrin statt nur dabei

– die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau oder zum Veranstaltungskaufmann

beschreibung des ausbildungs- berufs in einer event agentur

Sie denken darüber nach eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau oder zum Veranstaltungskaufmann zu machen? Es gibt wenige Berufszweige, die mehr Vielfältigkeit und kreativen Freiraum zu bieten haben, als die der Veranstaltungsbranche.

Meist in Eventagenturen, in Hotels und Gastronomie und Veranstaltungsbetrieben aber auch in kommunalen Einrichtungen wie Kulturämtern zu finden, erleben Auszubildende zur/-m Veranstaltungskauffrau/-mann eine Vielzahl von spannenden Tätigkeiten und erlernen Schritt für Schritt, welche wichtigen Vorbereitungen getroffen und Phasen durchlaufen werden müssen, bevor eine Veranstaltung tatsächlich stattfindet.

Was macht man später im Beruf?


Hierzu gehört nicht nur die genaue Konzeption und Organisation einer geplanten Veranstaltung, sondern auch die Kostenkalkulation sowie alle kaufmännischen Aufgaben rund um Planung, Durchführung und Nachbereitung.

Schon früh übernehmen die Auszubildenden Verantwortung für den reibungslosen Ablauf des Events und kriegen die Chance, ihr Engagement und ihre Motivation unter Beweis zu stellen. Sorgfältigkeit und Teamfähigkeit sind hier ebenso wichtig wie die Fähigkeit, Kunden und Auftraggeber einfühlsam und dienstleistungsorientiert zu beraten.
Da man auch meist während der geplanten Veranstaltung vor Ort ist, um dessen reibungslosen Ablauf zu sichern, ist natürlich auch ein gewisses Maß an körperlicher Fitness sehr von Vorteil – zum Beispiel wenn es darum geht, einen Messestand oder eine Bühne mitaufzubauen.
Da auch der direkte Kontakt mit Künstlern Teil dieses spannenden Ausbildungsberufes ist, um beispielsweise Verträge auszuhandeln und abzuschließen, sollte man sich auch dies zutrauen und mit einem freundlich-gewinnenden Wesen und solider Kommunikationsfähigkeit sicher und professionell auftreten.

Was Sie wissen müssen

Die Ausbildungsdauer (Veranstaltungskaufmann Ausbildung IHK) beträgt 3 Jahre, ein Teil erfolgt im Ausbildungsbetrieb, der andere in der Berufsschule. Typische Ausbildungsbetriebe sind Unternehmen für Veranstaltungsbranche und in Eventagenturen, aber auch für Veranstaltungstechnik. Auch in Kulturämtern und Büros für Stadtmarketing sind Veranstaltungskaufleute zu finden.
Die Arbeitsorte sind jedoch nicht ausschließlich an Büroplätze gebunden – ganz im Gegenteil! Veranstaltungskaufleute sind meist mitten im Geschehen zu finden, während sie die geplanten Events vor Ort begleiten; auf Konzerten, in Theater- und Messeräumen, in Fernsehstudios und auf Open-Air-Veranstaltungen.

Wer die geforderten Eignungsvoraussetzungen mitbringt, über ein aufgeschlossenes und fröhliches Wesen sowie eine hohe Motivation und selbstständige Arbeits- und Denkweise verfügt, wird sich in diesem erlebnisreichen und vielseitigen Ausbildungsberuf auf keinen Fall langweilen!

Melden Sie sich gerne bei uns!

Und es gibt gute Neuigkeiten! Wir bei der Peter Richert Event Manufaktur suchen genau Sie für unser Unternehmen. Wenn Sie Lust auf spannende Tätigkeiten und eine abwechslungsreiche Ausbildung haben, dann melden Sie sich gerne und wir vereinbaren Sie einen Termin zum Kennen lernen.

Mit viel Erfahrung und einem freundlichen Miteinander überzeugen wir seit vielen Jahren. Im Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg überzeugen wir mit ansprechenden Veranstaltungen. Jetzt fehlen nur noch Sie, also rufen Sie an oder schreiben Sie eine kurze Email.

Wir freuen uns auf Sie!

Titelbild von:

Free-Photos